Generalversammlung

Die Generalversammlung (GV) ist das oberste Organ des FC Bauma. Sie findet jährlich im ersten Quartal des Jahres statt und wird durch den Vorstand einberufen.
Der Besuch der GV ist für Vorstands- und Aktivmitglieder sowie Senioren und Seniorinnen obligatorisch. Entschuldigungen sind schriftlich einzureichen. Unentschuldigtes Fernbleiben wird mit einer Busse belegt, deren Höhe jeweils durch den Vorstand festgesetzt wird.

Bericht GV 2019

52 Mitglieder und 3 Gäste besuchten die knapp zwei Stunden dauernde Generalversammlung des FC Bauma am vergangenen Freitag, 22. März 2019 im Saal des Restaurants Tanne. Davor wurden sie vom Tannen-Team mit einem schmackhaften Spaghetti-Essen verköstigt. 
Neben einer kleinen Korrektur der Mitgliederbeiträge (Angleichung der Beiträge für Mädchen und Knaben) segnete die Versammlung unter Leitung des Präsidenten Werner Berger drei Anträge der Vorstands einstimmig ab. So wurde das Reglement über das Bonussystem Sponsorenlauf (seit 2018 Sponsorenturnier) aus dem Jahr 2011 an die heutigen Gegebenheiten angepasst und präzisiert. Weiter wurde die jährlichen Pflichtarbeitszeit der Junioreneltern pro Familie auf 6 Stunden festgelegt. 
Ein dritter Antrag wird den FC Bauma noch eine Weile beschäftigen: Der Vorstand plant nämlich im bestehenden Garderobengebäude eine zusätzliche Garderobe für Mädchen einzubauen, weil die bestehenden Duschräume und Toiletten für eine Geschlechtertrennung nicht ausreichen. Die GV gewährte daher einen maximalen Kostenrahmen von CHF 70'000.00 für die Planung und Umsetzung dieses Umbaus. Die Finanzierung soll durch diverse Massnahmen wie Crowdfunding, Zweckbindung der Einnahmen aus dem Sponsorenturnier 2019 und Eigenleistungen von Verinsmitgliedern beim Umbau sichergestellt werden. Auch wird mit einem Beitrag des Zürcher Kantonalverbandes für Sport (ZKS) gerechnet. 
Die Jahresrechnung 2018 schloss über Budget, aber dennoch mit einem Verlust von CHF 6'891.14. Während die Gemeindebeiträge durch das neue Reglement der Gemeinde Bauma sich erhöht haben, blieb hingegen der Abschluss des Turnierwochenendes unter den Erwartungen. Weiter führte der Wasserverbrauch im Hitzesommer zu einer hohen Wasserrechnung. 
Das Budget 2019 rechnet mit einem Gewinn von CHF 12'440.00. Dieser ist auch dringend nötig, damit der Bau der Mädchengarderobe wie geplant umgesetzt werden kann. Voraussetzung dafür ist unter anderem ein erfolgreiches Sponsorenturnier. 
Besonders erfreulich ist, dass die durch den Rücktritt von Deniz Eraslan als Vize-Präsident entstandene Vakanz im Vorstand besetzt werden konnte. Die als Gast anwesende Juniorenmutter Lysann Helbing entschied sich während der Versammlung spontan, das Amt der Aktuarin zu übernehmen. Benjamin Plüss, der diese Funktion bisher bekleidet hatte, ist neuer Vize-Präsident. Beide wurden einstimmig in Ihre Ämter gewählt. 
Ebenfalls ohne Gegenstimme wiedergewählt wurden die bisherigen Mitglieder Marcel Freuler (Chef Infrastruktur), Prisca Aeppli (Finanzchefin) und Fabian Spoerlé (Beisitzer). Weiterhin vakant bleiben die Positionen des Leiters Aktive und des Leiters Marketing. 
Zum Ende durfte Werner Berger seinen Vorstandskollegen Marcel Freuler und Benjamin Plüss das silberne Verdienstabzeichen des Fussballverbands Region Zürich (FVRZ) überreichen als Anerkennung für ihre zehnjährige Funktionärstätigkeit im Breitenfussball. 

Für den Vorstand 
Benjamin Plüss

Zusammensetzung Vorstand ab GV 2019

Präsident  Werner Berger 
Vize-Präsident  Benjamin Plüss 
Aktuarin  Lysann Helbing 
Finanzchefin  Prisca Aeppli 
Leiter Aktive  vakant 
Leiter Junioren  Roger Marty 
Chefin Veranstaltungen  Margot Menzi 
Chef Infrastruktur  Marcel Freuler 
Leiter Marketing  vakant 
Beisitzer  Fabian Spoerlé